Der Elektrogrill stellt die günstigere Alternative zum Gas- oder Holzkohlegrill dar und ist sehr leicht in der Reinigung. Sie haben sich für einen Elektrogrill entschieden? Dann erfahren Sie hier mehr.

Wir geben Ihnen Tipps zum Kauf eines Elektrogrills und zum Grillen. Des Weiteren machen wir Sie auf die Sicherheitsvorschriften aufmerksam und werden Ihnen anschließend Informationen zur Reinigung geben.

Elektrogrill kaufen – Tipps

Beim Kauf eines Elektrogrills muss wie bei den anderen Grillarten auf bestimmte Punkte geachtet werden:

  • Der Elektrogrill sollte einen Temperaturregler haben. Manche Grills haben keine Temperaturregler und sind lediglich durch Ein- und Ausstöpseln in Betrieb genommen werden. Wollen Sie Ihr Grillgut gleichmäßig und schonend grillen, empfehlen wir Ihnen einen installierten Temperaturregler am Elektrogrill.
  • Achten Sie auf ein langes Stromkabel. Viele Elektrogrills verfügen über viel zu kurze Stromkabel. Dabei muss oft ein Verlängerungskabel aushelfen, um den Grill auf dem Balkon oder im Garten zu verwenden. Aus diesem Grund ein kleiner Tipp: Machen Sie sich ein Bild von Ihrer zukünftigen Stelle, wo der Elektrogrill aufgestellt werden muss. Ist eine Steckdose direkt am Grillplatz vorhanden oder muss das Kabel doch 2m lang sein?
  • Achten Sie auf die Qualität des Elektrogrills. Wie bei allen Grillarten spielt auch hier wieder die Qualität eine große Rolle. Stabile Einzelteile und sehr gut funktionierende Grillstäbe sind ein Muss.

Richtig Grillen mit einem Elektrogrill – Tipps

Nachdem Sie sich einen neuen Elektrogrill angeschafft haben, ist es wichtig diesen auch richtig zu bedienen. Mit den folgenden Tipps steht Ihrem Grillerlebnis nichts mehr entgegen.

Vor dem ersten Grillen sollten Sie die Bedienungsanleitung gut durchlesen. Diese beinhaltet zum Beispiel das einmalige Erhitzen des Grills vor dem eigentlichen Grillen. Grund hierfür ist der auf dem Rost befindliche Schutzfilm. Diese muss durch Erhitzen verdampfen, damit das Grillgut später keinen Plaste Geschmack aufweist.

Zweitens ist es empfehlenswert den Elektrogrill auf eine feste und hitzebeständige Unterlage zu stellen. Ungeeignet sind hierbei Glastische, lackierte Möbel, Stoff- oder Gummiunterlagen. Des Weiteren sollte der Elektrogrill einen gewissen Abstand zur Wand haben.

Sollten Sie Ihr Grillgut noch nicht gewürzt haben, raten wir Ihnen dringend dazu. Gewürze und Marinaden sind eine gute Alternative, um den rauchigen Geschmack zu ersetzten.

Im nächsten Schritt sollten Sie den Elektrogrill etwas 5 bis 10 Minuten vorheizen. So kann Ihr Grillgut schnell und einfach gegrillt werden.  Zudem sollten Sie den Wasserstand des Elektrogrills stets im Auge behalten. Gegebenenfalls muss Wasser nachgeschüttelt werden.

Der Elektrogrill will nicht heiß werden? Das kann insbesondere an den hohen Außentemperaturen im Sommer liegen. Durch die hohen Temperaturen wird die Hitzeschlange heiß und das Thermostat empfindet die Hitze als ausreichend. Somit wärmt der Elektrogrill sich nicht mehr auf. Tipp: Stellen Sie den Elektrogrill so schnell wie möglich in den Schatten und das Grillerlebnis kann fortgeführt werden.

Sicherheit beim Elektrogrill

Bei einem Elektrogrill müssen Sie genauso wie bei anderen Grillarten manche Sicherheitshinweise beachten. Diese sind zwar nicht so streng wie bei eine Gas- oder Holzkohlegrill, allerdings sollte man einen Elektrogrill und seine Gefahr auch nicht unterschätzen. Aus diesem Grund sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Hohe Verbrennungsgefahr. Ein Elektrogrill wird schneller heiß als ein Holzkohlegrill
  • Kleine Kinder sollen vom Elektrogrill fern bleiben
  • Beim Tischgrill auf einen sicheren Stand achten
  • Leicht entflammbare Materialien sollten außer Reichweite abgestellt werden
  • Vor Entnahme des Heizelements dieses abkühle lassen
  • Netzkabel regelmäßig prüfen

Wie reinige ich einen Elektrogrill?

Die Reinigung eines Elektrogrills ist im Gegensatz zu anderen Grillarten relativ einfach. Einerseits da ein Elektrogrill klein und leicht auseinander zu bauen ist. Die einzigen Werkzeuge, die verwendet werden müssen, sind lediglich Wasser, Spülmittel und ein Schwamm. Weichen Sie das Rost so schnell wie es geht in Wasser mit Spülmittel ein (Nicht direkt nach dem Grillen: Abkühlen lassen!).