Grill kaufen

Startbereit für die nächste Grillsaison | Grill kaufen

Der Wetterbericht sagt in den kommenden Wochen steigende Temperaturen und strahlenden Sonnenschein voraus. Spontan laden Sie Ihre Freunde und Bekannten zu einer Gartenparty ein, dennoch fehlt Ihnen das nötige Hilfsmittel: der Grill!

Doch bevor Sie spontan und unüberlegt einen Grill kaufen, sollten Sie sich sehr gut informieren. Dabei stellt sich oft die Frage, welcher Grill am Meisten die eigenen Bedürfnisse erfüllt. Zunächst einmal gilt es eine Entscheidung über die Arten des Grills zu fällen. Hierbei unterscheidet man zwischen:

Was müssen Sie beim Grill kaufen beachten?

Gas-Grill kaufen

Für den Gasgrill wird wie der Name schon  sagt Butangas verwendet. Die Gasflaschen sind nicht in jedem Supermarkt, sondern meist in Baumärkten oder Online-Shops erhältlich. Das Besondere an einem Gasgrill ist die einfache Entzündung. Durch ein befestigtes Ventil zur Gasflasche wird Gas über ein Rohrsystem zum Rost oder der Grillplatte geführt. Das Gas wird entweder durch ein Streichholz oder Feuerzeug entzündet. Bei einem Gasgrill mit Piezo-Technik lässt sich der Grill auf Knopfdruck starten. Beim Schließen des Ventils erlischt die Flamme.

Vorteile

Vorteile eine Gasgrills sind das unkomplizierte und schnelle Entzünden des Grills und eine kurzen Aufwärmzeit von 5 bis 15 Minuten. Bei einem längeren Grillabend muss keine Kohle nachgelegt werden, sondern die Gasflasche hält oft mehrere Grillabende aus. Durch einen Drehregler wird die Temperatur gesteuert und verhindert die Gefahr vom Anbrennen des Fleisches. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die geringere Rauch- und Geruchsbelästigung durch einen Gasgrill. So kann man diesen Grill unbedenklich auf einen Balkon aufstellen, ohne die Nachbarn zu belästigen.

Nachteile

Die Reinigung eines Gasgrills ist komplexer, da er zur Reinigung oft auseinander gebaut werden muss. Des Weiteren ist der Betrieb eines Gasgrills ein höherer technischer Aufwand und bedarf das Durchlesen der Betriebsanleitung. Insbesondere die Nutzung von Gasflaschen ist sehr gefährlich und bedarf einer großen Aufmerksamkeit. So ist es wichtig, dass die Ventile richtig an die Gasflasche angeschlossen werden. Ein weiterer Nachteil ist die Beschaffung einer Gasflasche. Sie ist nicht in den üblichen Supermärkten, sondern meist in Baumärkten erhältlich. Allerdings reicht  eine Gasflasche meist für eine ganze Grillsaison aus.

Holzkohle-Grill kaufen

Bei einem Holzkohlegrill wird das Rost durch Kohle oder Briketts erhitzt. Hierbei werden Grillanzünder wie Spirituos, Grillanzünder-Gel, oder Grillanzünder-Würfel zum Anzünden der Kohle verwendet.

Vorteile

Durch das Grillen auf dem Holzkohlegrill erhält das Fleisch einen aromatisierenden Geschmack. Das verstellbare Rost oder die Verteilung der Glut ermöglicht, dass  unterschiedliche Temperaturzonen erreicht werden können. Zudem ist der Holzkohlegrill transportabel (mobil) und unabhängig von Gas und Strom.

Nachteile

Nachteile eines Holzkohlegrills sind das offene Feuer, welches eine erhöhte Brandgefahr erzeugt. Des Weiteren ist das Grillen auf Holzkohlegrills zeitintensiv und es bildet sich Rauch, der die Gäste oder Nachbarn stören könnte. Eine lange Abkühlzeit muss man bei dieser Grillart auch einrechnen.

Mehr Tipps zu Holzkohlegrills!

Elektro-Grill kaufen

Mit einem Elektrogrill wird das Grillgut mittels Wärmestrahlung durch einen elektrischen Heizstab gegrillt. Typischerweise erfolgt das Grillen durch Oberhitze.

Vorteile

Durch die Verwendung eines Elektrogrills wird eine Rauchentwicklung verhindert und es besteht keine Gefahr von einer Entzündlichkeit von Gegenständen. Durch das Verbot von herkömmlichen Grillen (Holzkohlegrill)  auf Balkonen in Wohngebieten werden Elektrogrills insbesondere dort genutzt. Ein weiteres Merkmal ist die Ausschließung von tropfenden Fetten, die schädliche Ausdämpfung zur Folge haben.  Zudem ist ein Elektrogrill transportabel und kann an jedem beliebigen Ort aufgestellt werden.

Nachteile

Nachteil eines Elektrogrills ist, dass eine Steckdose verfügbar sein muss. Somit eignet sich der Elektrogrill nicht für das Grillen in der freien Natur. Grillliebhaber kritisieren oftmals auch den Verlust von dem rauchigen Geschmack des Fleisches. Zudem ist die Grillfläche meist kleiner als die eines Gas- oder Holzkohlegrills.

Kugel-Grill kaufen

Ein Kugelgrill ist ein Grill in Form einer Kugel oder Kessel der mit Holzkohle, Briketts oder Gas erhitzt wird. Diese Art von Grill ermöglicht das indirekte Grillen, d.h. das Fleisch wird durch die erhitzte Luft gegart.

Vorteile

Der Kugelgrill ermöglicht ein schnelles Erhitzen und man kann sogar mühelos einen Braten zubereiten. Durch eine Auffangschale können keine Fette in die Glut tropfen und verhindern somit die Entstehung von schädlichen Dämpfen. Eine eingebaute Luftzufuhr ermöglicht auch eine regulierte Temperaturzufuhr.

Nachteile

Nachteile bilden das hohe Gewicht eines solchen Grills und damit die eingeschränkten Mobilität  Des Weiteren brauchen Kugelgrills viel Platz.

Smoker (Barbecue Smoker) Grill kaufen

Ein Smoker ist ein holz- und kohlebefeuerter Ofen. Grillgut wir mit heißen Rauch gegart und geräuchert.

Vorteile

Ein Smoker verleiht dem Fleisch oftmals einen rauchigen Geschmack. Ein gleichmäßiges Umströmen der Hitze ermöglicht eine gleichmäßige Garung und somit lassen sich insbesondere große Fleischstücke gut vorbereiten. Durch die lange Garzeit wird das Fleisch saftig und muss auch nicht ständig umgedreht werden. Durch die Gaskammer und der Feuerbox kann kein Fleischsaft oder Fett in die Glut tropfen und verhindert somit krebserregende Dämpfe. Der Smoker bietet zudem eine schonende Garung und führt zu einer Verhinderung von Ausbrennen und Austrocknen.

Nachteile

Nachteile eines Smokers sind die lange Garzeit von meist 7 Stunden. Daher ist eine spontane Grillparty nicht möglich.  Des Weiteren ist für einen Smoker ein großer Platzbedarf nötig und bedarf einer großen Reinigung und Pflege.

Pallet-Grill kaufen

Der Pelletgrill stellt eine neue innovative Lösung des Grillens dar. Durch unter dem Rost befindliche Pallets (Holzstückchen) wird der Grill angezündet und ist somit eine umweltfreundlicher Variante zu anderen Grillarten.

Vorteile

Vorteil eines Pelletgrills ist der rauchige Geschmack des Grillsguts, die ansonsten nur durch einen Smoker entstehen. Zudem ist der Pelletgrill einfach zu bedienen und in 15 Minuten schnell aufgeheizt. Des Weiteren grillen Sie umweltschonend im Gegensatz zu einem Gasgrill. Hierbei werden 90% des CO² Ausstoßes reduziert.

Nachteile

Nachteile sind die hohen Anschaffungskosten durch die hohen Preise der Pellets. Des Weiteren gibt es keine stufenweise Regulierung der Temperatur.

 

Anbieter von Grills – Welche Marken gibt es?

Es gibt viele verschiedene Anbieter von Gas-, Holzkohle- und Elektrogrills etc. Im Folgenden finden Sie die bekanntesten Firmen:

Wo kann man einen Grill kaufen?

Heutzutage kann man fast überall Grills kaufen. Sind Sie Grillanfänger, dann ist ein Fachgeschäft zu raten. Diese Geschäfte fokussieren sich ausschließlich auf Grills und können Ihnen beim Grillkauf am besten zur Seite stehen. Kennen Sie sich bereits mit den einzelnen Produkten aus ist ein Gang in den Baumarkt oder sogar der Kauf bei Online Shops empfehlenswert. Hierbei können Sie vielleicht sogar noch ein Schnäppchen herausschlagen. Grills kann man sogar direkt beim Anbieter online shoppen.

Grill kaufen direkt beim Grill-Hersteller:

Grill kaufen auf den Baumarkt Webseiten:

Grill kaufen in Online Shops: